Wenn Kinderspiele, deine Ptbs triggern

Heute wird es mal wieder Zeit, Erfolge zu teilen. Erfolge auf dem langen Weg meiner Besserung/Heilung/Therapie. Nennt es, wie ihr es wollt. Nachdem ich dank Corona und allen drum und dran, doch wieder sehr zurück geschmissen wurde, was meine Psyche betrifft, kann ich langsam wieder Besserungen und Erfolge wahrnehmen. Für Außenstehende, kleine, nicht bemerkbare. Für„Wenn Kinderspiele, deine Ptbs triggern“ weiterlesen

Was eine Autobahn mit meinem Lebenswillen zu tun hat

Darf man als psychisch kranker Mensch eigentlich sagen, dass man sein Leben gerade richtig scheiße findet, ohne dass einem direkt die Zwangseinweisung droht? Sorry, dass ich so frage, aber ich muss sowas ja fragen, bevor ich Gedanken äußere, mit denen andere nicht umgehen können. Also wer das Bedürfnis verspürt mir Nachrichten zu schreiben, die folgende„Was eine Autobahn mit meinem Lebenswillen zu tun hat“ weiterlesen

Deine, dich über alles liebende, Tochter Marie.

Vielleicht einer der persönlichsten Briefe aller Zeiten. Nachdem mein Bruder und meine Schwägerin auch schon mal emotionale Briefe von mir bekamen, ist dieses Jahr Weihnachten, mein Vater dran. Ich hab ihn als Wichtel gezogen und war von Anfang an nicht 100% zufrieden mit seinen Geschenk. Und ganz plötzlich überkam mich der Wille, ihm einen Brief„Deine, dich über alles liebende, Tochter Marie.“ weiterlesen