Das Gefühl von Machtlosigkeit und dem Versuch, nicht wahnsinnig zu werden

Und wie aus dem Nichts, wirst Du mit 25 Jahren, vor die Frage gestellt: Willst Du eigentlich mal Kinder haben? . Diesmal aber nicht nach dem Motto, jemand lernt dich kennen und will das einfach wissen um dich als Person zu verstehen. Diesmal kannst Du auch nicht antworten: „Keine Ahnung. Hängt wohl von der/dem passenden“Das Gefühl von Machtlosigkeit und dem Versuch, nicht wahnsinnig zu werden” weiterlesen

Ein Fazit: 4 Wochen Fructoseintoleranz und Essstörung unter einen Hut bringen

Fazit nach 4 1/2 Wochen Ernährungsumstellung: Das klappt tatsächlich besser als gedacht. . Ich sollte jetzt vier Wochen komplett auf Fructose verzichten, was von Anfang an klar war, dass das nicht klappt. Mit einer Essstörung kann ich nicht mal eben von jetzt auf gleich auf 3/4 meiner Lebensmittel verzichten. Stattdessen habe ich alles auf ein“Ein Fazit: 4 Wochen Fructoseintoleranz und Essstörung unter einen Hut bringen” weiterlesen

Es braucht Stärke, damit man um Hilfe bitten kann.

TW: Psychische Erkrankungen, Suizide und Social Media. . Auf der Rückfahrt von Hamburg hab ich den Podcast „Zweitomate“ von Sturmwaffel und Fishcop angemacht und bin am Ende nochmal richtig ins Grübeln gekommen, was thematisch aber so gut zu den letzten Posts und Blogeinträgen passt. . Freddie hat was sehr wichtiges gesagt: Über psychische Probleme reden,“Es braucht Stärke, damit man um Hilfe bitten kann.” weiterlesen

Ptbs, Essstörung und soziale Kontakte an einem Tag, unter einen Hut – Nichts leichter als das!

TW: Angststörung, Ptbs, Essstörungen und soziale Kontakte . Oh, what a day… . Das war einer dieser Tage von denen ich ganz klar sage: Krasssssss fordernd und anstrengend für mein Hirn und meine Psyche, aber auch echt gut gewesen! 🙂 . Es war ein Auf und Ab, wie so oft die letzten Wochen. Heute nur“Ptbs, Essstörung und soziale Kontakte an einem Tag, unter einen Hut – Nichts leichter als das!” weiterlesen

Meine Gravity-Gewichtsdecke

Ich besitze nun seit drei Wochen diese Gewichtsdecke und bin so langsam bereit, ein Fazit ziehen zu können. Wozu man klar sagen muss: Ich besitze sie seit drei Wochen, habe sie aber nur zwei Wochen genutzt, weil ich sie im Krankenhaus nicht mit hatte. . Im Großen und Ganzen kann ich sagen: Die Decke bleibt“Meine Gravity-Gewichtsdecke” weiterlesen

Nach vier Wochen zum ersten Mal wieder einkaufen…

Ich war nach vier Wochen wieder im Supermarkt einkaufen. Klingt erstmal nicht spannend, ist mit einer Essstörung aber ein sehhhhhrr großer Akt und kommt einem Blockbuster schon sehr nahe. . Wer mir schon vor der Krise auf Instagram gefolgt ist, hatte das hin und wieder mitbekommen, was einkaufen für ein Akt für mich ist. Sich“Nach vier Wochen zum ersten Mal wieder einkaufen…” weiterlesen

Von kuriosen Träumen und einem Musiklehrer, der zehn Jahre später noch Eindruck hinterlassen hat.

Manchmal hat man komische Träume und heute war einer dieser Tage, wo ich wach geworden bin und mich direkt fragte: Wie kommt man auf solch einen Mist? Aber recht schnell wurde mir klar, wie man darauf kommt. Ich versuche euch eine Kurzfassung des Traum zugeben: Schulszenario, allerdings keine meiner ehem. Schulen, sondern am Ende das“Von kuriosen Träumen und einem Musiklehrer, der zehn Jahre später noch Eindruck hinterlassen hat.” weiterlesen

Angst in der Nacht – Ptbs

Triggerwarnung: Angst- & Panikstörungen / Ptbs.Eigentlich ist es Ironie vom feinsten, wenn ich sage, ich gehe jeden Abend mit Angst ins Bett, schlafe aber gut und durch. Aktuell plagen mich ausnahmsweise mal keine Albträume, oder tausendfaches wach werden. Ich sag das besser nicht zu laut, aber schlafen kann ich aktuell eigentlich ganz gut..Nur die Angst“Angst in der Nacht – Ptbs” weiterlesen