Donations

English text is below the german version.

.

Hallo. 🙂

Der Spenden-Button ist weiter unten. Erstmal gibt es die Geschichte.

Ursprünglich war meine Spendenseite https://www.betterplace.me/chronisch-krank-und-arbeitslos für ein ganz anderes Ziel gedacht, nämlich für einen eigenen Assistenzhund. Doch seit dem Start dieser Seite hat sich viel verändert in meinem Leben.

Seit März 2020 bin ich nicht mehr in der Lage gewesen, meinem bisherigen Job als Zirkuspädagogin nachzugehen, auf Grund von Covid bedingten Lockdowns.

Die Suche nach einem Job erwies sich als äußerst schwer, denn selbst heute bekomme ich noch Absagen, von Bewerbungen aus April 2020.

Leider blieb es nicht dabei, dass es nur Covid war, was mir einen Strich durch die Rechnung machte.

Im Juni 2020 landete ich zum ersten Mal mit unklaren, massiven Bauchschmerzen im Krankenhaus. Nach Magen- und Darmspiegelung, sowie einigen anderen Untersuchungen, wurde ich sechs Tage später ohne Ergebnisse nach Hause entlassen.

Erst Mitte September sollte ich endgültige Gewissheit bekommen, woher meine jahrelangen Bauch- und Unterleibschmerzen wirklich stammten.

Diagnosen: Endometriose Stufe 4 und Adenomyose.

Zwei große Bauchop‘s in 2 1/2 Monaten.

Schwer-chronisch krank.

Seit über 13 Jahren kämpfe ich mit psychischen Erkrankungen wie Borderline, Ptbs, Angst- und Panikstörung, Essstörungen, etc. Und jetzt auch noch zwei physische Erkrankungen. Besser konnte es wohl nicht mehr werden.

Nach diversen psychischen Krisen, in der Corona-Zeit, einer Darmteilresektion auf Grund von Endometriose und dem ewigen Gefühl nicht mehr zu wissen, wie es weitergehen soll, wage ich jetzt diesen Schritt.

Zum aktuellen Zeitpunkt lebe ich von der Rente meines Vaters. Hartz4 kommt aus mehreren Gründen nicht in Betracht. Finanzielle Unterstützungen für Solo-Selbstständige, die ich, für den Zeitraum Juni bis Oktober, habe beantragen lassen, sind bis heute nicht ausgezahlt worden. Zusätzlich habe ich mich durch die erste Soforthilfe mit etwa 7.000€ beim Staat verschuldet.

Ich greife nun nach jedem Strohhalm. Spenden, kleinen Dienstleistungen und Verkäufen.

Vor kurzem habe ich mir einen klitzekleinen Nebenjob in Form von Stallarbeiten gesucht, bei dem etwa 80€/monatlich herum kommen. Diese dienen zur Minimierung dessen, was mein Vater mir von seiner Rente abgibt.

Zum anderen arbeite ich aktuell an selbst gemachten Hundeleinen, die ich zum Verkauf anbiete.

https://etsy.me/3ktb9Z7

Und nun frage ich nach Spenden…

Auf Grund meiner psychischen und physischen Vorerkrankungen ist es alles andere als leicht für mich, mal eben so, irgendwo in einer fremden Firma zu arbeiten. Ich arbeite weiterhin daran, dass ich irgendwann wieder einer geregelten Arbeit nachgehen kann, doch bis dahin bin ich auf Hilfe angewiesen.

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere, einen Euro da lässt, oder mal bei Instagram vorbeischaut und sich eine selbst gemachte Hundeleine aussucht.  😉

Gerne aber auch, dürft ihr meine Spendenseite einfach weiterleiten an Freunde und Bekannte, falls ihr selbst finanziell keine Unterstützung leisten könnt.

So blöd es klingt, aber: Jeder Euro hilft mir aktuell sehr!

Danke! Eure Marie!  🙂

_______\\\\_______

Hey Everyone.

First of all: My english is far from being perfect but I guess you‘ll understand what I have to say.

When I first started my donation page https://www.betterplace.me/chronisch-krank-und-arbeitslos, I wanted to collect some donations for a service dog that I need for my mental illnesses.

But since March 2020 lots of things changed.

Back then I lost my job. I worked as a freelancer, spezialized as a circus educator. Due to many lockdows and new rules that we have in Germany, during the Covid-pandemic, I wasn‘t allowed to do my job anymore.

If this wasn‘t already a lot to handle, I became more and more ill. In June 2020 I ended up in the hospital for six days due to severe pain in my stomach.

I didn‘t got any answers until my first laparoscopy in september. Diagnosis: Endometriosis Stage 4 and Adenomyosis.

I had two surgeries where they removed lots of endometriosis tissue and part of my bowel.

For over 13 years I have been fighting mental illnesses like Borderline, Ptsd, anxiety and eating-disorders.

Now I was also chronicaly ill.

It‘s been a rough time since Covid started but I want to do my best to get back into a „normal“ life.

Right now I have to pay back around 7.000€, for a credit that I got by the german goverment.

My father pays all my monthly bills which are around 700€ per month.

I started a job at a stable where I get paid 80€ per month. Also I started to make dog leashes that I want to sell online.

https://etsy.me/3ktb9Z7

Now I hope that some of you are willed to donate one or two euros (or dollars… or whatever!), so I can start shrinking this huge credit which I have to pay back until september.

If you want to, you can also check out my instagram page to contact me for a custome made dog leash.

Thanks for donating and sharing!

Lots of love,

Marie

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Einmalig spenden / One time Donation

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag / Choose a donation

€5,00
€20,00
€50,00
€5,00
€10,00
€20,00
€20,00
€60,00
€120,00

Oder gib einen anderen Betrag ein / Choose your own donation


Danke für deine Hilfe! / Thanks for your donation! ❤

Danke für deine Hilfe! / Thanks for your donation! ❤

Danke für deine Hilfe! / Thanks for your donation! ❤

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden
%d Bloggern gefällt das: