Wichteln 2021

Hohoho…
Weihnachten steht vor der Tür und für dieses Jahr habe ich eine kleine Idee, wie wir uns gegenseitig eine Freude machen können.

An dieser Stelle muss ich gestehen: Die Idee kenne ich ursprünglich aus dem Silbermond-Forum in dem ich viele Jahre aktiv war. Hiermit oute ich mich wohl als Silbermond-Fangirl, das ich während meiner Teenagerzeiten war. 😊 Damals kam zur Weihnachtszeit hin, immer ein Thread online, in dem gewichtelt wurde und diese Tradition würde ich gerne wieder aufleben lassen.

Community-Wichteln 2021

Wie funktioniert das Wichteln?
Jede Person, die möchte, kann sich bis zum 20.10.2021 bei mir melden. Entweder bei Instagram @kleinekaeferin, oder per Mail mskleinerkaefer@gmail.com

In eurer Nachricht schickt ihr mir folgende Dinge mit:
1. Eure gewünschte Versandadresse.
Ihr wollt eure persönliche Adresse nicht rausgeben? Nehmt die von Familie, Arbeit oder co. Bitte aber keine Sonder-Adressen wie Packstationen. Nicht jeder Wichtel, kann jeden Paket-/Postdienst nutzen.
2. Nenne mir drei Dinge, die Du mit dir selbst verbindest.
Diese drei Dinge sollen deinem Wichtel helfen, dein Paket etwas persönlicher zu gestalten. Beispiel: Ich bin Zirkuspädagogin, viel auf Reisen und liiiiebe Puzzle!
Was mein Wichtel daraus macht, bleibt ihm überlassen, aber man hat zumindest kleine Anhaltspunkte, die es leichter machen können.
3. Optional schreibt ihr eure Instagram-Namen auf, falls ihr nichts dagegen habt, dass euer Wichtel vorher mal auf eurem Instagram-Profil und co herum lungert. Manchmal kommen einem dann ja mehr Ideen, wenn man sein Gegenüber etwas kennenlernen kann. 😉
4. Optional könnt ihr dann noch hinzuschreiben, ob ihr aus den Reihen der chronisch Kranken stammt.
Ich möchte das Wichteln für niemanden einschränken, aber der überwiegende Teil
meiner Community dürfte selbst Endo/Adeno betroffen sein. So könnte man
neue Leute kennenlernen und vielleicht auch nochmal gezielter das Paket gestalten.

Was passiert danach?
1. Die Datenbank wird aufgebaut.
Bis zum 20.10. werde ich alle Daten in eine „Datenbank“ einpflegen. Keine Sorge: Eure Daten werden nirgends hochgeladen. Sie werden lediglich in einer Exel-Tabelle erfasst, damit ich hinterher einfacher gezielt die Daten suchen kann. Eure Daten kriegt niemand außer mir und eurem Wichtel zu Gesicht. Und ihr selbst könnt ja bestimmen, welche Daten das sein sollen.
2. Wer beschenkt wen?
Zwischen dem 20.10. und 01.11. werde ich dann auslosen, wer welchen Wichtel bekommt. Am 01.11.2021 bekommen dann alle Teilnehmer eine Nachricht, wen sie als zu Beschenkenden bekommen und eben die Infos, die ihr mir vorab geschickt habt.
3. Dann heißt es fleißig sein!
Ab dem 01.11. habt ihr dann Zeit euch um das Geschenk für euren Wichtel zu kümmern.
Dabei bleibt es euch überlassen, ob ihr bastelt, durch die Shopping-Mall schlendert oder online etwas bestellt. Ihr erstellt ein kleines Paket, dass ihr dann in der Vorweihnachtszeit abschicken könnt.
4. Warten!
Zwischen dem 01.11. und 24.12. liegt viel Zeit. Eure Wichtel brauchen erstmal Zeit zum überlegen und zusammenstellen. Vielleicht ist euer Wichtel chronisch krank und kann nicht jeden Tag Kraft dafür aufbringen. Folglich kann es sein, dass das eine oder andere Geschenk etwas länger braucht, bis es beim beschenkten ankommt.


Regeln für eure Geschenke!
Ich möchte gar nicht viele Regeln aufstellen, weil Limitierungen das ganze immer schwieriger machen, aber:
1. Niemand verschenkt mehr als 20€ Warenwert!
Ich finde es immer super schwierig, niemanden auszuschließen, wenn es um solche Aktionen geht. Würden wir das Limit auf 50€ festlegen, würden einige nicht mitmachen, aus Angst, ihr Geschenk ist weniger Wert, als das, das sie erhalten. 20€ ist ein Betrag, den viele noch aufbringen können. Die Regel gilt aber auch für die, die mehr verschenken könnten/wollten. Bitte haltet auch ihr euch an diese Regel, damit es nicht zu Ungerechtigkeiten führt und keiner das Gefühl bekommt, nicht genug „abgeliefert zu haben“.
2. Die Daten bleiben „geheim“!
Privatsphäre ist das A&O bei solchen Aktionen! Euer Wichtel muss sich darauf verlassen, dass ihr seine Daten niemals rausgebt. Auch nicht an die beste Freundin, oder irgendwelche großen Influencer, die euch darum bitten. Wie schon gesagt: Ich verwalte diese Datenbank alleine, zuhause, ohne, dass sie das Internet je kennenlernen wird. Nur der jeweilige Wichtel bekommt die zugeloste Adresse. So wird die größtmögliche Sicherheit eurer Privatsphäre gesichert.

Aus den Jahren, in denen ich im Silbermond-Forum mit gewichtelt habe, kann ich euch sagen, dass es immer erstaunlich gut geklappt hat. In meiner Erinnerung waren wir immer „recht viele“, also nicht nur 5 Leute, die mitgemacht haben und es gab nur selten Leute, die keine, oder verspätete Pakete bekommen haben. Die Freude war dafür aber immer umso größer.

Ich bin gespannt, wer dieses Jahr mitmacht und die Freude teilen mag! 😊


%d Bloggern gefällt das: